Hilfe bei Schwangerschaftsangst

Unerwartetes Sorgenkarussell

"Du Glückliche! Du bist schwanger!" Solche und ähnliche Kommentare bekommen Sie wahrscheinlich grad häufiger von Freunden und Verwandten zu hören. 

Doch muss es zwangsläufig so sein? Hat jede Schwangere automatisch nur gute Gefühle über die gesamten neun Monate hinweg?

 

Fakt ist: Mit jeder Schwangerschaft stehen viele Veränderungen an, die nicht nur freudige sondern auch sorgenvolle Gedanken mit sich bringen können. Von außen betrachtet ist das vielleicht schwer nachzuvollziehen, denn - ja - es ist etwas Wunderbares, wenn neues Leben im eigenen Leib heranwächst. Umso wünschenswerter, wenn diese besondere Zeit auch in einem gewissen Sinne genossen werden kann. 

 

Sinnvoller Zusammenhang

Studien belegen einen deutlichen Zusammenhang zwischen einer stressreduzierten Schwangerschaft und einem unkomplizierteren Entbindungsvorgang. Demzufolge lohnt es sich besonders in der Zeit der Schwangerschaft in den Abbau der eigenen Ängste zu investieren. Die Frage ist natürlich, wie es gelingen kann diese besondere Zeit so zu gestalten, dass man als Schwangere relativ entspannt und zuversichtlich der Geburt des eigenen Kindes entgegenblicken kann. 

 

Eine gute Vorbereitung

Sicherlich hilft es allein schon sehr sich dem Thema Geburt zu stellen, entsprechende Literatur zu lesen, eine einfühlsame Hebamme zu finden und einen Geburtsvorbereitungskurs zu besuchen.

Doch was ist, wenn die Angst sich trotz bester Vorbereitung immer noch meldet? Was kann in solchen Fällen dann noch helfen?

 

Angstfrei zur Geburt

Klingt zu schön, um wahr zu sein, oder?

Solche Versprechen sind natürlich sehr gewagt.

Was ich allerdings anbieten kann sind meine mehrjährige Erfahrungen aus dem Einzelcoaching mit Frauen, die unter starker Entbindungs- und Geburtsangst litten. Sie bekamen von mir bewährte Strategien an die Hand, die es Ihnen ermöglichten einen gesunden Umgang mit der eigenen Angst zu erlernen.

Auch als zweifache Mutter ist mir die Zeit meiner eigenen Schwangerschaften noch sehr vertraut.  Heute ist es mir ein ganz besonderes Herzensanliegen den Betroffenen Frauen mit meiner Begleitung Erleichterung zu bringen.

 

Ablauf eines Coachings

Mithilfe eines speziellen Angst-Abbau-Trainings erarbeiten wir passende Übungen für das Ausschalten störender Gedanken. Denn Ängste haben immer auch eine mentale Komponente. So wird es Ihnen gelingen der Geburt zuversichtlicher entgegen zublicken und gleichzeitig fokussiert zu bleiben. Alle Strategien und Methoden werden Sie in einem geschützten Rahmen ausprobieren und üben können.

 

Ihr Nutzen

Ziel ist es, dass Sie in der Lage sind gezielte Phasen der Entspannung und Regeneration für sich allein in Ihrem Alltag herbeiführen können. Mit diesen Techniken werden Sie zukünftig aufkommende Ängste proaktiv drosseln können, bevor das Sorgenkarussel Fahrt aufnimmt. Ein Einsatz, der sich lohnt! Denn die gesunde Mutter-Kind-Bindung entsteht bereits im Mutterleib.

 

Nur Mut!

Wäre das etwas für Sie? Dann trauen Sie sich melden sich bei mir unverbindlich unter info@schrittewagen.de



Sie würden gerne wissen wollen, wie stark Sie von Geburtsangst betroffen sind? Nehmen Sie sich kurz Zeit den folgenden Fragebogen auszufüllen. Am Ende des Formulars finden Sie eine Möglichkeit, die Sie zum Eintragen Ihrer Kontaktdaten nutzen können. Zeitnah erhalten Sie von mir einen Ergebnisbericht mit entsprechenden Tipps:

*Datenschutz: Ihre Daten werden vertraulich behandelt, nach der Bearbeitung gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben.


"Ich denke gern zurück an die Stunden bei Frau Matysiak. Mit ihrer einfühlsamen Art und Unterstützung konnte ich mich meinen Ängsten rund um das Thema Entbindung stellen und somit viel gelassener der Geburt meiner dritten Tochter entgegensehen. Noch heute profitiere ich von den erlernten Entspannungsübungen und wende sie in meinem Alltag an. Wie gut, dass es auch für solch sensible Themen Experten gibt. Ich hatte das Glück eine davon zur rechten Zeit zu finden. Vielen Dank dafür!" T. Schneider aus Berlin